Montag, 2. Oktober 2017

Meine große Liebe




Bella Italia






Wenn ich an Italien denke, macht sich eine starke Sehnsucht in mir breit.

Flanieren durch beeindruckende, alte Städte und Dörfer, dem Genuss von Kunst, Kultur, leckerem Essen und guten Weinen.
Gerne lausche ich dem Klang der melodischen Sprache.

Als  SILVIA zur BLOGTOUR BELLA ITALIA  aufrief, zögerte ich deshalb auch nicht lange und sagte meine Teilnahme zu.





Venedig und Rom sind faszinierende Städte und auch Mailand hat seine Reize.
Welche Stadt hat schon einen so wunderschönen Dom, dem man sogar auf das Dach steigen kann?

Der Gardasee zieht einen immer wieder in seinen Bann.

In den Abruzzen haben wir tolle Wanderungen unternommen und faszinierende Wasserfälle entdeckt. Viele schöne Erlebnisse könnte ich aufzählen.

Zwei Ziele sind mir in den letzten Jahren jedoch ganz besonders ans Herz gewachsen, die Toskana und Sardinien.
Beide haben wir in großen Abständen zweimal besucht und dabei wunderschöne und unvergessliche Eindrücke gewonnen.

Die Toskana steht für Natur, Kunst, Geschichte und einer ganz besonderen Lebensart.

Bei dem Gedanken an diese liebliche und vielfältige Landschaft tun sich Hügelketten, durchzogen von dunkelgrünen Zypressen, Olivenbäume und Weinberge vor dem inneren Auge auf.

Kirchen und Palazzi drängen sich hinter geschichtsträchtigen Stadtmauern und die schmalen Gassen in den alten Städtchen laden zum Flanieren ein, so wie zum Beispiel in San Gimignano und Volterra.

Pisa, das quirlige Studentenstädtchen, bietet viel mehr als `nur´ den Campo dei Miracoli.









Total in ihren Bann gezogen hat mich Siena und das, obwohl uns kaum Zeit blieb, trockenen Fusses durch die Stadt zu kommen.






 Die auf drei Hügeln erbaute Stadt konnte sich ihren mittelalterlichen
Charakter bis in die Moderne erhalten.




















Mehrmals mussten wir in Hauseingänge flüchten, weil es immer wieder stark regnete und dennoch war ich wie verzaubert.






Für einen kurzen Moment schob sich die Sonne ein wenig durch die Regenwolken und tauchte den Dom in ein sehr schönes Licht.





Ist das nicht ein großartiges Bauwerk?


Siena, du Schöne, wir kommen dich auf jeden Fall noch einmal besuchen und dann bleiben wir über Nacht, denn zu gerne möchte ich mal abends, wenn die Laternen leuchten, durch die alten Gassen spazieren.



Ist man einmal in der Toskana, ist es auch nicht mehr weit nach Sardinien.
Mit der Fähre ist man in wenigen Stunden auf der zweitgrößten und eine der schönsten Inseln des Mittelmeeres.

Sardinien ist geprägt vom Granit, hoch getürmt zu Bergen und bizarren Formationen, Korkeichenwälder und einem Meer, bei dessen Anblick es einem die Sprache verschlägt.









Da steht man hüfthoch im Wasser und hat noch immer einen glasklaren Blick durch das Wasser.












Mit dem Boot gelangt man zu Höhlen und idyllischen Stränden, welche sonst nicht oder nur schwer zugänglich sind.






 Das Hinterland strahlt eine enorme Ruhe aus und lädt zum Wandern ein.






Anders als auf dem Festland Italiens hat es auf Sardinien nie bedeutende Städte gegeben.
Kleine idyllische und verwinkelte Dörfer laden aber auch hier zum Verweilen ein.









Sardinien bietet Natur pur und ist wahrlich eine Insel zum Verlieben.


Ich hoffe, der kleine Ausflug hat euch Freude gemacht. 

In so mancher ruhigen Minute denke ich schon darüber nach, wohin uns die Reise das nächste Mal führt.
Ich bin gespannt.

Habt ihr schon Reisepläne?


Liebe Grüße von Heike











Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    die Bilder sind beeindruckend schön und erinnern mich an meine verschiedenen Italienreisen, die meisten davon leider beruflich. So schön wie Italien auch ist, zum Arbeiten ist es die reinste Qual und abseits der Touristengebiete ist Italien auch nicht schön. Im Gegenteil habe ich schon Industriegebiete gesehen, da dachte ich schon ich bin mitten in einer Müllhalde. Davon habe ich sogar Fotos gemacht, weil ich es einfach nicht fassen konnte, der Boden war übersät mit Müll.
    Die alten Städte sind natürlich wunderschön und immer eine Reise wert, bis zum Meer habe ich es leider noch nie geschafft.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    boah ey...Du sorgst aber jetzt wirklich für extremstes Fernweh. Deine Impressionen sind einfach nur Klasse. Ich selbst war bisher nur auf Sizilien, aber ich denke, das muss ich jetzt doch endlich mal ändern
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja liebe Heike, Urlaubspläne gibt es schon fürs nächste Jahr.
    Einmal ganz weit weg, einmal etwas näher. Italien oder Portugal, diese beiden Länder stehen zur Auswahl. Sizilien wäre ja mein Wunsch...
    Deine Italienbilder mag ich sehr, Italien ist immer eine Reise wert.
    Bin gespannt wohin es uns nächstes Jahr zieht und werde jetzt mal bei der LInkparty vorbei schauen.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Juhu, ich bin ganz auf deiner Seite: ich liebe Italien und war bis auf Sardinien an allen Orten, Städten und Landschaften die du in deinen Reiseführern zeigst. Rom als Stadt bei mir an erster Stelle, aber auch Mailand und der Dom sind super. Ravenna und die Adria haben wir auch öfter besucht. In diesem Jahr fahren wir in wenigen Tagen nach Andalusien und ich freue mich auf Sonne, Kultur und Meer.
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike,
    ich war ja gerade erst am Gardasee und man glaubt es nicht, obwohl ich die italienische Küche und auch den italienischen Wein sehr liebe, habe ich dort noch nie vorher Urlaub gemacht.
    Es hat mir wahnsinnig gut gefallen und wenn ich jetzt deine herrlichen Bilder sehe..... Hach - bella Italia, ich muss noch mal wieder kommen - unbedingt!

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heike,
    du hast mir solche Lust auf Italien gemacht. Auf meiner Reiseliste stehen der Gardasee und die Toskana. Ich hoffe, ich schaffe es im nächsten Jahr Italien zu bereisen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heike,
    das sind ja traumhafte Urlaubsbilder, unser Fanø Urlaub war wettermäßig nicht so der Hit.
    Ganz lieben Dank für deine Besuche bei mir, ich freue mich immer riesig über liebe Kommentare. Gerne mache ich bei deiner Blogparty mit :-) habe mich auch schon verlinkt :-))
    Dir noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,

    ich teile Deine Liebe voll und ganz♥ Ja, Italien ist ein wundebares Reiseland und auch ich liebe die Toskana und vorallem Siena. Wußtest Du, dass wir mit dem Auto da versehentlich rein gefahren sind. Roland hatte dort geschäftlich zu tun und die Sekretärin hatte ihm die falsche Adresse gegeben. Die alte Uni liegt genau dort in diesem Zentrum darum sind wir auch laut Navi reingefahren um dann festzustellen dass das falsch war. Ich sag Dir wir waren nassgeschwitzt bis wir in diesen engen Gassen wieder draussen waren vorallem hat mich Roland dabei genau am Dom vorbeigefahren mitten rein in den Touristenstrom, das werde ich nie vergessen !!! Den Strafzettel hat dann auch die Firma bezahlt :-))). Ich fand die Stadt auch richtig richtig klasse. Ja und nach Sardinien will ich ja sowieso schon lange♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mein Gott, da bekomme ich schon beim Lesen Schweißausbrüche. :-)))

      Löschen
  9. Liebe Heike,
    oh jetzt habe ich Fernweh........
    Traumhaft schöne Bilder.....
    In Bella Italia war ich noch nie....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Heike,
    So ein schöner Beitrag mit tollen Fotos, die alle viel Sehnsucht in mir wecken. Gestern bin ich erst aus Venedig zurückgekommen und ich würde am liebsten wieder sofort zurück nach Italien.
    Vielen Dank für deine Teilnahme an unserer Blogtour.
    Liebe Grüße
    Silva

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heike
    Ja Bella Italia ...... Ich liebe dich auch und nun nach deinem schönen Bericht zieht es mich richtig gegen Süden!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. hach ja, da werden Erinnerungen wach..Toskana! ich lieb sie sehr! herzliche Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
  13. Ach ja was ist das schön, da war ich gleich mal ganz weit weg. Danke fürs mitnehmen. Super schöne Fotos zeigst Du uns, ein wirklich traumhaftes Land. Da bekomme ich gleich Lust auf Urlaub! Na 94 Tage muss ich noch warten...
    Ich reise auch sowas von gerne, ab Städtetrip, Kreuzfahrt und oder Fernreise.... es ist immer schön und meine Fotokamera hab ich immer danei.
    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen